Die Kirche von Rougemont ©Pays-d'Enhaut Tourisme
Die Kirche von Rougemont ©Pays-d'Enhaut Tourisme
Die Kirche von Rougemont ©Claire de Lune

Die Kirche von Rougemont

Gleich am Dorfeingang begeistert die Kirche von Rougemont durch ihre Schönheit und Geschichte.

Rougemonts Kirche zählt unweigerlich zum Erbgut der Region Pays-d'Enhaut (Waadtländer Oberland). "Klein aber fein" überzeugt sie durch ihre Geschichte sowie die Schönheit ihrer Gemälde und Glasfenster. Im 11. Jh. Wurde sie von Mönchen der Zisterzienserabtei Cluny (F) unter dem Auftrag des Greyerzer Grafen Wilhelm I erbaut und sie ist das erste und einzige Kloster der Waadtländer Alpen. Im romanischen Styl erbaut, hat sie die Form eines gegen Osten gerichteten Kreuzes. Ursprünglich wurde die Kirche dem heiligen Nikolaus von Myra, dem Schutzpatron der Kinder und Märtyrer des 4. Jh., geweiht. Nach dem Fall des Grafen von Greyerz geriet die Region unter die Herrschaft von Bern, welche 1555 die protestantische Reformation einführte. Somit wurde die Kirche protestantisch. Das angrenzende Schloss ist heute Privatbesitz und wurde damals auf den Fundamenten des zerstörten Klosters als Wohnstätte für den Berner Landvogt erbaut.

Ein architektonisches Juwel

Unter seinem Regime wurde der Baukörper umgestaltet. Der Chor wurde vergrössert. Seit Beginn trennen zwölf massive Säulen die Seitenschiffe vom Mittelschiff, wobei jede Säule einen der 12 Apostel präsentiert. Letztere sind heute noch zu bewundern. Eine umfangreiche Restaurierung von 1919 bis 1926 verleiht dem Gebäude seine Vornehmheit, indem die ursprünglichen Steinmauern sichtbar gemacht wurden, die bis anhin mittels fünf Gipsschichten überstrichen waren. Das Kirchenschiff erhielt eine hölzerne Bogendecke. Die Malereien wurden vom Künstler Correvon nach Motiven des 13. Jh. ausgeführt. Die Kirche gilt heute als Schweizer Erbgut mit nationaler Bedeutung. Regelmässig finden dort kulturelle Anlässe statt, hauptsächlich während des Barockmusik Festivals La Folia, das jeweils am Pfingstwochenende stattfindet. Ausser der Kirche stehen im Dorf mehrere alte Chalets mit geschnitzten Giebeln und reich dekorierten Fassaden. Pays-d’Enhaut Tourismus organisiert auf Verlangen Führungen mit erfahrenen Begleitern zu diesen weiteren architektonischen Sehenswürdigkeiten.

  • Öffnungszeiten

  • Praktische Informationen

  • Dokumente

---

---

min.---°C / max.---°C

Terre de traditions - L'église de Rougemont

Sozialen Netzwerken - #paysdenhaut

    ---

    ---

    min.---°C / max.---°C

    Wetterprognose für
    Lausanne
    ------°C---°C
    ------°C---°C
    ------°C---°C
    ------°C---°C
    ------°C---°C

    Allgemeine Bedingungen

    Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

    Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

    Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

    Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

    Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

    Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

    Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!